Der Begriff Kreditkarte kommt aus dem englischen credit card und bezeichnet eine Karte zur Bezahlen von Waren und Dienstleistungen. Die meisten Kreditkarten sind weltweit einsetzbar und werden sowohl von Privat als auch geschäftlich mit stetig steigender Entwicklung eingesetzt. Gerade auch bei Online Geldtransaktionen spielt die Kreditkarte eine dominierende Rolle.

Im Falle von MasterCard oder Visa wird die Kreditkarte von Banken in Zusammenarbeit mit den Kreditkartenorganisationen herausgegeben, im Falle von Diners oder American Express direct von der Kreditkartengesellschaft. Insgesamt teilen sich diese vier Gesellschaften den europäischen Kreditkartenmarkt.

Der Name Kreditkarte selbst entstand aus dem Wesen der Kreditkarte selbst, da die Kreditkartenfirmen dem Kreditkarteninhaber oftmals einen Kredit gewähren.

smava.de

Vorteile der Kreditkarte

Es gibt viele Vorteile einer Kreditkarte. Egal ob beim Reisen, Einkaufen oder im Restaurant – mit einer Kreditkarte ist man immer flüssig. Es ist ein sicheres Zahlungsmittel und wird überall auf der Welt akzeptiert. Man kann aber auch im Internet bequem und sicher einkaufen und genießt mit der Zahlung der Kreditkarte oft viele zuästzliche Leistungen, z.B. Reiseversicherungen, einen Notfalldienst im In- und Ausland et..  Bei Verlust wird die Karte schnell und unkompliziert ersetzt.

Der größte Vorteil jedoch besteht darin, dass man als Nutzer einer Kreditkarte immer unabhängig von Bargeld ist. Sollte dennoch Bargeld notwendig sein, kann man mit einer Kreditkarte weltweit Geld abheben.

Nachteile der Kreditkarte

Wie aber bei vielen Dingen hat die Kreditkarte auch Nachteile. So z.B. akzeptieren nicht alle Händler Kreditkarten, denn jede Zahlung mit Kreditkarte kostet den Händler Geld.  Weiterhin verleitet eine Kreditkarte auch mehr Geld auszugeben, im Vergleich wenn man immer mit Bargeld bezahlt. Wichtig beim Einsatz einer Kreditkarte ist also Disziplin und die permanente Kontrolle über seine Ausgaben, da sonst leicht eine Überschuldung mit entsprechenden Überziehungszinsen droht.

Ein Kreditkarte ist auch immer an die Technik gebunden, die auch versagen kann. Das bedeutet, es ist durchaus sinnvoll trotzdem immer etwas Bargeld in der Tasche zu haben oder eventuell sogar eine zweite Kreditkarte.

Kreditkarte im Zusammenhang mit drohendem Bargeldverbot

Ein Thema, das schon seit Jahren immer wieder diskutiert und teilweise auch schon umgesetzt wird, ist das Bargeldverbot. Die Regierungen sind sich einig, dass Bargeld Verbrechen anzieht und auch der Terrorismus damit finanziert wird. Aus diesem Grund beabsichtigen die Regierungen Europas das Bargeld abzuschaffen.

Hinsichtlich des Zahlungsverkehrs weden damit nicht nur diverse Apps auf Mobiltelefonen, sondern auch Kreditkarten eine ganz neue Bedeutung gewinnen. Skeptiker warnen allerdings vor einer totalen Kontrolle der Nutzer durch die Regierungen, weil damit die Überwachung des Zahlungsverkehrs zu 100% möglich wird.

error: Der Inhalt dieser Seite ist kopiergeschützt!

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen