Am Anfang war das Vertrauen. Was wir heute Kredit nennen, leitet sich ursprünglich aus dem lateinischen »credere« ab – was glauben oder Vertrauen schenken bedeutet. Später wurde daraus das »creditum«, das leihweise Anvertraute. Von dort war es dann um das 15. Jahrhundert nicht mehr weit bis zum italienischen »credito« und zum Kredit, der heute in vielen Sprachen genau so heißt: das gegen Zinszahlung zeitweise zur Verfügung gestellte fremde Kapital.

Kredit kommt von Vertrauen
error: Der Inhalt dieser Seite ist kopiergeschützt!